Faszination Andorra
mit Charles & Hanni Zwahlen und Hanspeter Nufer
07.05.2023 - 14.05.2023
Highlights
  • Wanderparadies Andorra
  • Viel sehen und erleben
  • Inspirierende Andachten
Natuparadies Andorra
Das 468 km2 kleine Land Andorra verbindet Kultur, Natur und die Moderne perfekt. Unsere schöne Unterkunft liegt in einer kleinen Stadt umringt von schimmernden Bergseen, grünen Tälern und Wäldern, die zu erholsamen Wanderungen einladen. Aber auch für nicht Wanderer hat die Hotelumgebung viel zu bieten: die moderne «Therme von Caldea», zollfreies Shopping in den Einkaufpassagen, diverse interessante Museen, die lokale Gastronomie, der Panoramaweg über Andorra la Vella – das alles verspricht Genuss und Entspannung.

Reisebegleitung

Reisebegleitung

Charles & Hanni Zwahlen
Charles & Hanni Zwahlen

1984 hat Charles Zwahlen Surprise Reisen gegründet und auch heute sind er und seine Frau Hanni gerne viel unterwegs. Das freut uns natürlich ganz besonders! Denn wenn die beiden als Reisebegleitung und Busfahrer unsere Gäste betreuen fühlen sich alle gut aufgehoben und es wird bestimmt nie langweilig... Neben dem Reisen sind Hanni und Charles am liebsten aktiv in der Natur unterwegs und verbringen viel Zeit mit ihren Kindern und Enkelkindern.

Hanspeter Nufer
Hanspeter Nufer

Hanspeter Nufer war bis zu seiner Pensionierung 2019 Pastor bei der FEG Goldach. Selber sagt er über sich: «Ich bin Pfarrer mit dem Anliegen für Gottesdienste, Gemeinschaft und Seelsorge, weil mir der Kontakt mit den Menschen wichtig ist.» Seine Inputs während den Andachten werden diese Reise bereichern.

Programm

Ausflüge mit leichten Wanderungen

Wanderung zum See von «Engolasters & Roc del Quer» & «Tibetan Bridge»

Die Wanderung beginnt auf einem flachen Panoramaweg bis zum Stausee von «Engolasters». Nach einer Pause am See geht es weiter auf dem "Cami de les Matxos" bis zu einem Aussichtspunkt mit herrlichem Ausblick auf die Hauptstadt Andorras. Anschliessend geht es zum Aussichtspunkt «Roc del Quer». Es ist einer der Orte, die für immer in Erinnerung bleiben – ein Schweben in der Luft, umgeben von der Pracht der Pyrenäen. Und noch eine Neuheit erleben wir heute: Andorra eröffnete die «Canillo Tibetan» Bridge, eine der beeindruckenden Touristenattraktionen in den Pyrenäen. Das Bauwerk auf 1.875 m.ü.M. ist mit 603 Metern die Längste und spektakulärsten Fussgänger-Hängebrücke der Welt.

Wanderung: Länge 9 km, Gehzeit ca. 3 Stunde, Schwierigkeitsgrad: leicht.

 

Tal der Träume

Auf panoramareicher Strecke erreichen wir das spanische «Ribes de Freser». Dort tauschen wir den Bus gegen eine Zahnradbahn, die uns in ca. 45 Minuten ins „Tal der Träume“ bringt. Auf dieser wunderschönen Fahrt passieren wir Wasserfälle, Flüsse, Wälder und mit ein wenig Glück sind sogar Gämse und Adler zu beobachten. Das autofreie «Val de Nuria» liegt inmitten unberührter Natur auf 2.000 Metern Höhe. Hier befindet sich ein imposantes Kloster direkt am See, wo wir das Auditorium, das Museum und die Kirche besuchen. Es bietet sich auch ein Spaziergang rund um den See oder auf markierten Wanderwegen zurück ins Tal an.

Wanderung: je nach Wunsch der Gäste

 

Pflanzenvielfalt im Naturpark *Sorteny» und Zeitreise ins 19. Jahrhundert

Der Ausflug führt uns entlang des Tales der «Valeri del Nord» in das ländliche Andorra. Die Landschaft ist geprägt von Wäldern und Tabakfeldern, Hauptanbauprodukt des Landes Andorra. Prächtige Gebäude aus dem 18. Jh. prägen «Ordino», den Hauptort im «Valira-Tal». Wir sehen alte Bauernhäuser, in denen man den Tabak trocknet und einige wunderschöne romanische Kirchen. Die Route führt über die Orte «la Cortinada» und «El Serrat» ins Tal der «Tristaina». Hier entdecken wir die subalpine Flora, darunter interessante Pflanzen wie Hakenkiefer, Alpenrosen und Fettkraut. Der «Sorteny Park» wurde 1999 zum Naturpark erklärt, umfasst ca. 1.000 Hektar Land und präsentiert mehr als 700 Pflanzenarten, darunter 50 endemische. Bunte Farbtupfer in der Natur durchsetzen die blühenden Wiesen, verschwenderisch übersät mit Narzissen, Orchideen und Tulpen. Hier wächst der Striemensame, eine nur in Andorra heimische Blume. Auch der Botanische Garten, der inmitten des Naturparks gelegen ist, zeigt diese beeindruckende Pflanzenwelt.

Wanderung: Länge ca. 7 km, Gehzeit: ca. 3 Stunden, Schwierigkeitsgrad: Leicht

 

Andorra la Vella und Abschiedsfest in den Bergen

Gemeinsam entdecken wir die kleine Hauptstadt «Andorra la Vella», die auf 1029 m.ü.M. liegt: Die stimmungsvollen Altstadtgassen, die Kirche von «St. Esteve» und das alte Regierungsgebäude mit dem kleinsten Parlament Europas. Mit dem Bus fahren wir weiter durch die Dörfer Aixovall und Bixessari, nach «Os de Civis» (UNESCO Weltkulturerbe). Dieses kleine, traditionelle spanische Dorf ist nur über Andorra erreichbar. Es folgt eine kurze Wanderung durch den «Parc natural de l'alt Pirineu». Dort erwartet uns ein traditionelles katalanisches Mittagessen im Bergrestaurant mit Grillfest und Musik. Menu: katalanische Suppe, Salat mit Landes Wurst, gegrilltes Lamm, Blutwurst mit Ofenkartoffeln, Dessert, Wasser, Wein, Kaffee. Anschliessend Besichtigung des Dorfes mit Einkaufsgelegenheit von Typischen Wurstwaren, Likören und Souvenirs.

Wanderung: Länge ca. 3 km, Gehzeit: ca. 1 Stunde, Schwierigkeitsgrad: Leicht

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Unterkunft

Hotel Art ****

Das beliebte Hotel Art liegt mitten im Geschehen, gegenüber dem «Parc Central» direkt an der Fluss-Promenade «Valira» und 150 m von der Autofreien Einkaufspassage. Einrichtungen: Panoramarestaurant im 5. Stock, Caféterrasse, Bar mit Salon, SPA Einrichtung auf 300 m2, Zimmer (ca. 23 m2) mit Doppelbett 190 x 200 cm oder 2 Beten je 105 x 200 cm, Klimaanlage, Safe, Bad/WC, Minibar, WLAN.

Preise & Leistungen

PREISE PRO PERSON
Doppelzimmer CHF 1'290.-
Einzelzimmerzuschlag CHF 235.-

 

 

Inbegriffene Leistungen
  • Reise im Komfortbus ab/bis Schweiz (Hinreise Tagesfahrt, Rückreise Nachtfahrt)
  • 1 Übernachtung im Hotel Merkur**** in Avignon mit Halbpension
  • 5 Übernachtungen im Hotel Art**** mit Halbpension inkl. Wasser mit ¼ l Wein
  • Kurtaxen
  • Lokaler Reiseleiter auf allen Ausflügen
  • Eintritt Roc del Quer und Tibetan Bridge
  • Fahrt mit der Zahnradbahn in das Tal der Träume
  • 1 Mittagesse, Grillfest mit Musik im Berg Restaurant inkl. Wasser Wein, Kaffee
  • Reisleitung und Andachten
Nicht inbegriffen
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
Preis pro Person
Ab CHF 1’290.-
Ladina  Joos | Reiseberatung
Wir helfen gern!
Kontakt & persönliche Beratung

Nimm unverbindlich mit uns Kontakt auf, wenn du Unterstützung bei der Buchung wünschst oder Fragen hast. Gerne beraten wir dich per E-Mail, Telefon oder in Form eines persönlichen Besuchs bei uns in Sommeri oder Winterthur!

Ladina Joos
Reiseberatung
phone icon
Montag – Freitag
9.00 − 12.30 | 13.30 − 17.30 Uhr

Newsletter

Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Surprise informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Inspiration für die schönsten Wochen im Jahr! Der kostenlose Newsletter von Surprise informiert über aktuelle Reisethemen, Wettbewerbe und Spezialangebote. Mit der Anmeldung stimme ich der Datenschutzerklärung zu.