GO!

Fahrrad, Wander- und Erlebnisferien Piemont - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.05.2019 - 31.05.2019
Preis:
ab 1170 Fr. pro Person

Ferien mit Natur, Kultur und Genuss - entdecke das unbekannte Piemont

NATUR, KULTUR UND GENUSS
Die Genussregion Piemont mit sanften Hügeln, Weinbergen und immer wieder atemberaubenden Ausblicken auf die und abwechslungsreichen Landschaften ist bei uns noch ein Geheimtipp. Mit dem Fahrrad oder zu Fuss entdecken wir die Heimat von berühmten Weinen wie Barolo und Barbera, geniessen reizvolle Städtchen und Dörfer und gehen auf Trüffelsuche. Turin wird uns mit seiner Altstadt und den Renaissance-Palästen begeistern. Erlebe eine unvergessliche Fahrrad- und Wanderreise mit gutem Hotel, traumhafter Landschaft und vielen Geschmackserlebnissen.

REISEPROGRAMM

FAHRRADGRUPPE - 4 TOUREN

Mit dem eigenen Fahrrad oder E-Bike sind wir auf Radwegen oder Nebenstrassen mit einem einheimischen Radreiseleiter unterwegs.

  • Eco-Freilichtmuseum Roero

Vom Hotel aus radeln wir in die magische Welt von Roero. Das Freilichtmuseum umfasst 8 auf Anhöhen gelegene Dörfer und bietet ein einzigartiges Panorama. Weinberge und Obstplantagen wechseln sich ab, und auf dem Rückweg wartet in einer Cantina ein stärkender Imbiss mit Weisswein. (40 km, Höhenunterschied ↑ ca. 260 m, Schwierigkeitsgrad: einfach)

  • Turin, Hauptstadt des Piemont

Der Bus bringt uns zum Parco Vallere. Am Ufer des Flusses Po entlang radeln wir zum mittelalterlichen Dorf Borgo sowie zum Piazza Vittorio Veneto. Wir erklimmen den Monte del Cappuccini, gelangen anschliessend ins Herz der Stadt Turin und bestaunen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. (30 km, ↓↑ ca. 150 m, einfach)

  • Saluzzo, Staffarda und die Burg von Manta

Heute starten wir in der Markgrafenstadt Saluzzo. Durch die herrlich grüne Landschaft des südlichen Piemonts radeln wir zum Zisterzienserkloster Staffarda (12. Jh.). Zurück in Saluzzo haben wir Zeit, den malerischen Ort zu entdecken. Die Besichtigung der Burg Manta versetzt uns in das höfische Leben des 14. und 15. Jh. zurück. (40 km, ↓↑ ca. 170 m, einfach).

  • Im Herzen des Langhe Weinbaugebietes

Wir starten in Grinzane Cavour und kommen durch hügelige Landschaften ins Dorf Monforte. Weiter geht es durch Nusswälder bis nach Diano d’Alba. Geniesse den traumhaften Ausblick auf Türme, Burgen und kleine Dörfer. Später verkosten wir in einer renommierten Enoteca Weine der Region. Weiter geht es nach Alba. Spaziergang durch das historische Zentrum. (47 km, ↓↑ ca. 730 m, mittelschwer).

WANDERGRUPPE - 4 TOUREN
Die 4 Wanderungen eigenen sich für alle, die Freude an Bewegung haben, und werden von einem erfahrenen Wanderleiter begleitet.

  • Canelli und Trüffelsuche

Unsere Wanderung beginnt in Sessame im Langhe-Gebiet. Der Weg führt uns vorbei an alten Burgen und durch Weinberge nach Canelli. Vor 150 Jahren wurde hier der erste Asti- Spumante erzeugt. Bei der Trüffelsuche erfahren wir viel über das «Schwarze und Weisse Gold». Probieren erlaubt! Effektive Gehzeit ca. 3 Std., Höhenunterschied ↓↑ ca. 200 m, Schwierigkeit einfach

  • Stadtwanderung Turin

Die erste Hauptstadt Italiens wartet darauf, von uns entdeckt zu werden. Die Altstadt überrascht mit grosszügigen Strassen und Plätzen, flankiert von Säulengängen und barocken Bauten. Nach gemeinsamen Entdeckungen bleibt viel Zeit für individuelles Bummeln. (Effektive Gehzeit ca. 3 Std. , ↓↑ gering, Schwierigkeitsgrad: einfach)

  • Marktgrafen-Weg von Manta nach Saluzzo

Ausgangspunkt ist die Burg von Manta, die uns in das höfische Leben des 14. und 15. Jh. zurückversetzt. Durch die sanften Hügel des Cuneo-Gebiets gelangen wir zum riesigen Botanischen Garten der Villa Bricherasio. Hier gedeihen Pflanzen nebeneinander, die in der Natur tausende Kilometer voneinander entfernt wachsen. Der Tag endet im reizvollen Städtchen Saluzzo. (3 Std., ↓↑ ca.100 m, einfach)

  • Der Ring von Barolo und Alba

Unser Weg führt ins Zentrum des Barolo- Gebiets. Weinberge, Haselnuss- und Eichenwälder, kleine Dörfer und vornehme Schlösser werden von den oft schneebedeckten Bergspitzen der Alpen eingerahmt. Traumhaft schön! Hier gedeihen die bekanntesten Weine. Wir verkosten sie in der Enoteca Regionale in Barolo. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Alba, der Stadt der Trüffel mit anschliessendem Spaziergang. (3,5 Std. ↓↑ ca. 450 m, mittelschwer)

Wichtig: Änderungen im Reiseprogramm sind aus organisatorischen oder technischen Gründen vorbehalten.

Hotel Cavalieri****

Details
  • Doppelzimmer Männer
    1170 Fr.
  • Doppelzimmer Frauen
    1170 Fr.
  • Doppelzimmer Ehepaar
    1170 Fr.
  • Einzelzimmer
    1300 Fr.

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Kostenloser Fahrradtransport
    0 Fr.
  • Kostenloser E-Bike-Transport
    0 Fr.
  • Wandergruppe
    0 Fr.
  • Velogruppe
    0 Fr.

Hotel Cavalieri****

Hotel Cavalieri****Hotel Cavalieri****Hotel Cavalieri****

Modernes Hotel, ruhig gelegen und nur 15 Gehminuten vom Stadtzentrum Bra entfernt. Es bietet einen Fitness- und Wellnessbereich mit Sauna, Whirlpool etc. Ein Sportzentrum ist gleich nebenan. Grosszügige Zimmer mit Internetzugang und Sat-TV. Reichhaltiges Frühstückbuffet, 4-Gang-Wahlmenü mit Salat und Gemüsebuffet zum Abendessen.

Nicht inbegriffen
Oblig. Annullationsschutz inkl. Assistance, zusätzliche Mahlzeiten und Getränke, Einzelzimmerzuschlag, Trinkgelder

Freizeitleitung
Charles & Hanni Zwahlen, Organisation
Werner & Silvia Burkhardt, Worship und Andachten

Inklusivleistungen

  • Busreise (Tagesfahrten)
  • Alle Transfers an Ort
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • 5 Tage Halbpension
  • Willkommensdrink
  • Stadtführung in Turin
  • Eintritt zur Burg von Manta
  • Reiseleitung, Andachten

  • Fahrradprogramm: Fahrradtransport, Imbiss und Weissweinverkostung, einheimischer Radreiseleiter
  • Wanderprogramm: 1 Paar activo Wanderstöcke, Weinverkostung, Asti-Degustation, Besichtigung Trüffelhaus mit Verkostung, einheimischer Wanderleiter

Specials

  • Schönes Hotel an idealer Lage
  • Genussregion Piemont
  • Turin, eine Stadt die positiv überrascht
  • Ferien mit Natur, Kultur und Genuss

Besonderes

Freizeitleitung
Charles & Hanni Zwahlen, Organisation
Werner & Silvia Burkhardt, Worship und Andachten