Fahrradreise Toskana - Reisen
 
 
GO!

Fahrradreise Toskana - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
05.09.2020 - 12.09.2020
Preis:
ab 1375 Fr. pro Person

Auf den Spuren von Leonardo Da Vinci

Frühbucher-Rabatt
bis 30.11.2019 Fr. 100.- pro Person

Auf den Spuren von Leonardo Da Vinci
Die schöne, langgezogene Hügellandschaft, Weinberge, Olivenhaine, das mittelalterliche Lucca, den berühmten Schiefen-Turm von Pisa und den atemberaubenden Blick von der Piazzale Michelangelo auf das malerische Florenz am Arno. Fünf Fahrradtouren führen uns an Ziele die zum radeln motivieren.

Fahrradtouren
Mit dem eigenen Fahrrad oder E-Bike sind wir auf Radwegen oder Nebenstrassen mit einem einheimischen Radreiseleiter unterwegs. Erholung und Genuss stehen bei allen Touren im Vordergrund. Die Anforderungen bei den Touren sind so ausgelegt, dass keine besondere sportliche Kondition erforderlich ist.

Nach Florenz am Arno entlang
Am ersten Tag fahren wir mit dem Bus nach Signa und von hier, auf einem gemütlichen Weg am Fluss Arno entlang, radeln wir nach Florenz, in die Kunst- und Kulturmetropole. Der Dom von Florenz dominiert das Stadtbild und bildet zusammen mit dem Campanile und dem Baptisterium eines der grossartigsten Kunstwerke, die es auf dieser Welt zu bewundern gibt. Hier entwickelt sich Leonardo zum Genie in den wichtigsten Wissensgebieten wie Technik, Malerei, Architektur, Medizin und Bildhauerei. In Florenz haben wir genug Freizeit, um die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Altstadt zu entdecken und das typische, regionale Gebäck "Cantucci“ un den köstlichen Vin Santo zu geniessen. 35 km, 170 Höhenmeter, einfach.

Von Lucca zum Meer
Die heutige Tour bringt uns in die berühmte Kunststadt Lucca, Geburtsstadt des grossen Komponisten Giacomo Puccini. Ein Spaziergang durch die Altstadt führt uns vorbei an einigen der vielen Kirchen, wie am Dom von San Martino und San Frediano. Wir fahren mit den Rädern entlang der fast kreisrunden Stadtmauer und von hier am Fluss Serchio entlang bis zum Balbano Pass. In dieser Umgebung studierte Leonardo die Entwässerung der Flüsse, die zur Rückgewinnung dieser Gebiete bis zum Meer führte. Mit Blick auf den Lago di Massaciuccoli, wo schom Puccini jagt auf Enten machte. Am Nachmittag fahren wir mit den Rädern durch das wunderschöne Gebiet des Regionalparks Migliarino bis zu den Sanddünen an der Küste. 39 km, 270 Höhenmeter, mittelschwer.

Auf den Spuren Leonardo da Vincis
Heute erleben wir auf dem Rad die wunderschöne und berühmte hügelige Landschaft der Toskana. Auf Nebenstrassen und Fahrradwegen, durch die Weinberge des "Chianti Classico“ und unzählige Olivenhaine erreichen wir Vinci, den Geburtsort von Leonardo da Vinci. Hier haben wir Zeit für einen Spaziergang durch die engen, malerischen Gassen. Nach der Besichtigung des Leonardo-Museums mit vielen Zeichnungen, Gemälden und Maschinen des berühmten Genies radeln wir weiter zu einem typischen Landgut. Nach einer Weindegustation mit Imbiss fahren wir mit dem Bus zurück ins Hotel. 35 km, 460 Höhenmeter, mittelschwer.

Pisa und die Küste
Heute entdecken wir den Fluss Arno, den mit 240 km Länge bedeutendsten Fluss der Toskana. Wir starten mit den Rädern in Vicopisano, einem winzigen mittelalterlichen Dörfchen, jedoch reich an historischen Gebäuden: 12 mittelalterliche Türme, zwei historische Palästeaus dem 12. Jh., eine mittelalterliche Burg, die von dem berühmten Baumeister Brunelleschi geplant worden ist, und die romanische Kirche aus dem 12.Jh.. Die Anwesenheit von Leonardo war auch hier von grosser Bedeutung, er nutzte es als Studienort um den Fluss Arno zurückzugewinnen, welcher im Krieg zwischen Pisa und Florenz eine wichtige Rolle spielte. Am Arno Fluss entlang erreichen wir die weltberühmte Stadt Pisa. Freizeit für Besichtigung am Domplatz mit Schiefem Turm, Dom, Baptisterium und Campanile (Eintritt Extra). Am Nachmittag geht es mit den Rädern nach San Pietro a Grado. Besichtigung des Dorfes und weiter bis ans Meer nach Tirrenia. 48 km, 190 Höhenmeter, einfach bis mittelschwer.

Chianti und San Gimignano
Wir fahren vom Colle Val d’Elsa los und erkunden die geheimsten Ecken des Chianti. Prunkvolle Paläste und Turmhäuser zeugen hier vom früheren Reichtum der Papier-, Woll- und Glasindustrie. Heute ist Colle vor allem wegen dr Glas- und Bleikristallindustrie bekannt. Durch Weinberge, vorbei an Zypressen und versteckten "Borghi“, radeln wir weiter bis zum Highlight des Tages, dem Manhattan des Mittelalters: San Gimignano: Es folgt ein Spaziergang durch das historische Zentrum, dann legen wir eine Entspannungspause in einer der besten italienischen Eisdielen, der Gelateria Dondoli ein. Rückfahrt in Hotel mit dem Bus. 27 km, 500 Höhenmeter, mittelschwer.

Hotel Tuscany Inn****

  • Doppelzimmer Ehepaar
    1375 Fr.
  • Doppelzimmer Frauen
    1375 Fr.
  • Doppelzimmer Männer
    1375 Fr.
  • Busanreise
    1590 Fr.
  • Einzelzimmer
    1590 Fr.

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Kostenloser Fahrradtransport
    0 Fr.
  • Kostenloser E-Bike-Transport
    0 Fr.

Nicht inbegriffen
Obligat. Annullationsschutz inkl. Assistance
zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
Einzelzimmerzuschlag Fr. 215
Trinkgelder

Reiseleitung
Charles und Hanni Zwahlen mit Team

Inklusivleistungen

  • Busreise (Tagesfahrten)
  • Fahrradtransport
  • Alle Transfers an Ort
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • 7 Tage Halbpension
  • Willkommensgetränk
  • 1 x Verkostung von "Cantucci“
  • 1 x Wein-Degustation mit Imbiss
  • 1 x Glace Essen
  • Einheimischer Fahrradleiter
  • Reiseleitung, Andachten

Specials

  • Vieles im Preis inbegriffen
  • Historische Städte Florenz, Lucca, Pisa
  • Leonardo da Vinci’s Spuren verfolgen
  • Toskana‘s liebliche Gegenden mit dem Fahrrad kennenlernen
  • Erholung und Gemeinschaft