Christliche Sprachaufenthalte weltweit
 
 
GO!

50+ Expanish Buenos Aires, Argentinien - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
26.03.2019 - 31.12.2021
Preis:
ab 505 Fr. pro Person

Spanisch, Tango, Lebensfreude


EXPANISH BUENOS AIRES

Was fällt dir zuerst ein beim Stichwort „Argentinien“? Spannende Fussballspiele? Tango Argentino? Ein Glas schwerer Rotwein? Ein riesiges Steak auf dem Grill? Bei deinem Sprachaufenthalt in Buenos Aires findest du all das, aber natürlich noch viel mehr! Unsere topmoderne Sprachschule liegt mitten in der Stadt. Von hier aus kannst du viele der berühmten Sights zu Fuss erreichen. Und obwohl die Stadt selber 3 Millionen und die Agglo sogar 14 Millionen Einwohner zählt, findest du dich schnell zurecht und fühlst dich heimisch. Die Besichtigungen und Ausflüge, die von der Sprachschule organisiert werden, helfen dir dabei. Die Mitarbeiter der Schule kennen die Stadt wie ihre Westentasche und helfen dir auch, dich in der anderen Kultur sicher zu bewegen.

In vielem erinnert Buenos Aires an Südeuropa – nicht zuletzt, weil im 19. Jahrhundert unzählige Spanier und Italiener nach Argentinien auswanderten. Deswegen ähneln die historischen Prachtbauten im Zentrum denen, die du auch auf dem europäischen Kontinent findest. Benachbarte Viertel sind völlig modern im Urban Style mit Shopping, Cocktailbars und viel Design. Andere bestechen durch ihre Buntheit und Ursprünglichkeit mit kultigen Märkten, Trödel, Street Art, Tango, Leidenschaft. Stürze dich in die Vielfalt und Lebensfreude der Metropole – und hänge noch ein paar Wochen an, um die majestätische Schönheit der weiten Ebenen oder der schneebedeckten Andengipfel zu entdecken. Mache einen Ausflug zu den imposanten Iguazu Wasserfällen oder einen Bootsausflug hinüber nach Uruguay. Der Abschied wird dir schwerfallen! Don’t cry for me, Argentina…
 

DIE SPRACHSCHULE

Expanish liegt im historischen Herzen der Stadt und verfügt über 16 moderne, helle, klimatisierte Klassenzimmer sowie mehrere ansprechend gestaltete und unterschiedlich eingerichtete Aufenthaltsräume und Loungebereiche – inklusive Computern, Nespressomaschine und Snacks. Es herrscht eine fröhliche und lockere Atmosphäre, die zu Begegnungen anregt und das Lernen unterstützt. Die Klassen sind klein (durchschnittlich 6 – 9 Schüler), das Durchschnittsalter mit 29 Jahren eher hoch. Von 18 – 68 trifft hier jeder auf Altersgenossen, sei’s aus Brasilien, Schweden, den USA oder ganz woanders her.

Die qualifizierten und erfahrenen Lehrpersonen unterrichten lateinamerikanisches Spanisch. Die Lehrmittel hat die Schule selbst entwickelt. Du erhältst je nach Sprachfortschritten alle paar Wochen ein neues Buch, das dich durch die nächste Stufe begleitet. Zusätzlich fliessen alltagsrelevante Materialien in den Unterricht ein, wie z.B. Zeitungsartikel, Filmausschnitte, Internet oder Nachrichten.

Das U-Bahn- und Busnetz ist gut ausgebaut und unglaublich günstig. In nur 20 bis max. 40 Minuten bist du bei deiner Gastfamilie.


KURSANGEBOT

Standardkurs: 20 Lektionen à 50 Minuten pro Woche
Intensivkurs: 30 Lektionen à 50 Minuten pro Woche

 

Spanisch in der Stadt
Standardkurs (20 Lektionen à 50 Minuten) im Klassenzimmer plus 3 x 2 Lektionen pro Woche unterwegs in der Stadt. Gemeinsam mit der Lehrperson besucht man Sehenswürdigkeiten und Museen auf dem Stadtgebiet, schlendert über den Markt, lernt die Gepflogenheiten der Argentinier kennen und natürlich nebenbei auch ganz viel Spanisch. Dabei kannst du verschiedene Module wählen aus den Bereichen Kunst, Architektur, Geschichte, Politik, Spezialitäten (Food), Literatur und Sport.

Spanisch & Tango
Standardkurs (20 Lektionen à 50 Minuten) plus 2 Lektionen Tango, je 1 Einzellektion und 1 Gruppenlektion pro Woche – in Zusammenarbeit mit einer lokalen Tanzschule.
Optional, aber unbedingt empfehlenswert: Der Besuch einer Milonga. Und tanzen, bis die Sonne aufgeht…

50+ Programm
Ein typisches 50+ Programm gibt es an dieser Schule nicht, aber das ist auch gar nicht nötig. Denn erstens triffst du das ganze Jahr über auf reiferes Publikum, und zweitens kannst du bei "Spanisch & Tango" oder "Spanisch in der Stadt" genau die Elemente finden, die sonst in einem 50+ Programm angeboten werden. So bist du vom Datum her und auch inhaltlich völlig flexibel. Herzlich willkommen!

 

WIE CHRISTLICH IST DAS ANGEBOT?

Leider konnten wir in Argentinien keine christlich geführte Sprachschule finden. Deswegen haben wir uns zur Zusammenarbeit mit einer nicht christlich geführten Sprachschule entschlossen. Sie ist qualitativ sehr gut, schön gelegen, und auch die Gastfamilien werden sehr gut bewertet. Wir sind überzeugt, dass du dich dort wohlfühlen wirst, auch wenn das Umfeld nicht ausdrücklich christlich geprägt ist.

Mit den Reiseunterlagen erhältst du eine Liste von Gemeinden (zum Beispiel: Hillsong), wo du sonntags Gottesdienste und unter der Woche Hauskreise oder Jugendgruppen besuchen kannst.

REISEFORMALITÄTEN

Für die Reise nach Argentinien brauchst du einen gültigen Reisepass und musst bei Einreise in der Regel auch ein Ticket für die Ausreise vorlegen können – als Beweis dafür, dass du das Land wieder verlassen und nicht illegal im Land bleiben willst. Ohne ein Visum zu beantragen, kannst du maximal 90 Tage im Land bleiben. Wer länger bleiben will, kann trotzdem ohne Visum einreisen und die Verlängerung der Aufenthaltsbewilligung vor Ort beantragen. Ein sehr beliebtes Mittel, um den Aufenthalt zu verlängern, ist auch ein Wochenendtrip nach Uruguay, zum Beispiel per Fähre nach Colonia del Sacramento. Die Überfahrt dauert nur etwa 1 Stunde. Bei der Wiedereinreise in Argentinien erhältst du automatisch erneut 90 Tage Aufenthalt.

IMPFUNGEN

…sind keine vorgeschrieben. Ausser den üblichen Impfungen (Tetanus, Diphterie etc. sind Hepatitis A sowie Gelbfieber empfohlen; Gelbfieber vor allem, falls du die Iguazu-Fälle besuchen oder andere Südamerikanische Länder bereisen möchtest. Nicht jeder Arzt kann gegen Gelbfieber impfen, deswegen ist es gut, wenn du dich frühzeitig informierst. Zum Beispiel hier: www.osir.ch

FLUG

Direktflüge gibt es nicht in beide Richtungen. Um ein Umsteigen in Sao Paolo (sehr grosser Flughafen) zu vermeiden, empfehlen wir Flüge mit Air France über Paris oder mit Air Europa oder Iberia über Madrid. Die Reisezeit inkl. Zwischenstopp beträgt etwa 18 – 14 Stunden, die Flugpreise liegen bei ca. CHF 750 – 1300, je nach Route und Buchungszeitpunkt.

Gastfamilie Buenos Aires

Details
  • Einzelzimmer/Halbpension
    505 Fr.

Gastfamilie Buenos Aires

GastfamilieGastfamilieGastfamilieSan Telmo ResidenciaSan Telmo Residencia

Wir empfehlen die Gastfamilie als geeignetste Form der Unterkunft. So lernst du nicht nur die Kultur „von innen“ kennen, sondern hast auch gleich noch viel Gelegenheit, deine Sprachkenntnisse praktisch anzuwenden. Du hast ein eigenes Zimmer und kannst auch mal die Tür zumachen, wenn du Ruhe brauchst. Um Dinge wie Haushalt und Einkauf musst du dich nicht kümmern. Deine Gastfamilie bietet dir Halbpension, also Frühstück (oft Selbstbedienung aufgrund unterschiedlicher Tagesabläufe) und ein gemeinsames, warmes Abendessen mit reichlich Gelegenheit zum Reden und Austauschen.
Das U-Bahn- und Busnetz ist gut ausgebaut und unglaublich günstig. Dein Schulweg dauert nicht länger als 20 bis maximal 40 Minuten.

Auch möglich: "Shared Apartment" - das ist eine Art WG mit jemand Einheimischem. Du hast dein eigenes Zimmer und teilst Bad und Küche mit deinem Vermieter. Du bist Selbstversorger und für Ordnung und Sauberkeit im Apartment (mit-)verantwortlich.

Alternativ gibt es die San Telmo Student Residence. Hier wohnst du mit einem anderen Sprachschüler in einem Zweierzimmer mit DU/WC, einfache Küche vorhanden, aber nur mit Mikrowelle (kein Kochherd). Für Essen, Ordnung und Sauberkeit bist du selber (mit-)verantwortlich. Einzelzimmer stehen nicht zur Verfügung. Die Zimmereinteilung regelt die Schule - es sei denn, ihr kommt schon gleich zu zweit. Für den Schulweg brauchst du etwa 25 Minuten.

Wer ganz unabhängig wohnen möchte, bucht ein Studio Apartment für die Zeit des Aufenthalts. Preise auf Anfrage.
 

TERMINE

Grundsätzlich kann man mit jedem Kurs an jedem beliebigen Montag beginnen.
Mindestaufenthalt: 2 Wochen, keine Höchstgrenze.


PREISE

Preisbeispiele 2019
Die Preisbeispiele basieren auf einem Wechselkurs von 1 USD = 1 CHF. Für die Rechnung deines Sprachaufenthaltes verwenden wir den jeweils aktuellen Tageswechselkurs.
Die genannten Preise beinhalten die Kursgebühren sowie Unterkunft (Gastfamilie, Einzelzimmer, Halbpension), Anmelde- und Vermittlungsgebühren sowie Lehrmittel.
Die Schule stellt ihre Rechnungen in USD aus, weil dies für sie eine stabile Währung ist, während die Landeswährung, der Argentinische Peso, einem hohen Wertverfall unterliegt.
 

Standardkurs: 16.5 Stunden Unterricht pro Woche,
Unterkunft Gastfamilie, Einzelzimmer, Halbpension
2 Wochen USD / CHF 1085
3 Wochen USD / CHF 1590
4 Wochen USD / CHF 2095
5 Wochen USD / CHF 2600
6 Wochen USD / CHF 3105
Folgewochen je USD / CHF 505

Zuschlag für:
Spanisch in der Stadt: USD 180 pro Woche
Spanisch & Tango: USD 75 pro Woche

Nicht inbegriffen
Flug und Transfers
oblig. Annullierungsschutz

Auf einen Blick

  • Moderne, freundlich eingerichtete Schule
  • Familiäre Atmosphäre, langjährige Mitarbeiter
  • Zentral gelegen, gut erreichbar
  • Max. Klassengrösse: 12, durchschnittlich 6 – 9 Lernende
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Durchschnittsalter der Lernenden: 29 Jahre
  • Wifi, Computer, Freizeit- und Ausflugsangebot
  • Div. Gemeinden auf dem Stadtgebiet


Statements

Der Unterricht hat mir sehr gefallen. Er hat Spass gemacht, und ich habe viel gelernt. Die Lehrer sind klasse und gut vorbereitet. Ich kann diese Schule wirklich jedem empfehlen!
Gabriela