Jordanien Youth 2022 für 18-35 Jahre - Reisen
 
 
GO!

Jordanien Youth 2022 für 18-35 Jahre - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.04.2022 - 27.04.2022
Preis:
ab 2090 Fr. pro Person

20. - 27. April 2022 | Ab in die königliche Wüste!

Bist du auf der Suche nach Sonne, Action und dem «Holy Spirit» der Originalschauplätze der Bibel? Oder warst du bereits auf der Israel Youth Reise dabei und sehnst dich nach einer Fortsetzung? Dann bist du auf unserer brandneuen Jordanien Youth-Reise genau richtig! Uns erwarten Wüstenlandschaften, die wir auch aus Filmen kennen, wandern durch Canyons und floaten im Toten Meer. Gedanklich immer die Bibel im Blick, wer diese Abenteuer schon Jahrtausende vor uns erlebt hat. Wir sehen das 8. Weltwunder - die Nabatäer-Stadt Petra - übernachten in einem Beduinencamp und bewundern das fantastische Sternenmeer. Silas Wohler wird mit dir zusammen auf einer Jeep-Safari den heissen Wüstensand aufwirbeln, den besten Pfefferminztee ever schlürfen und am Ort der Geschehnisse in die Bibel eintauchen. Sichere dir noch heute deinen Platz auf der Jordanien Youth-Reise 2022!

REISEPROGRAMM

1. Tag | Mittwoch | 20. April 2022
Zürich - Amman

Wir treffen uns am Flughafen Zürich und starten unsere Reise mit einem Linienflug über Wien nach Amman. In Jordanien begrüsst uns unser einheimischer Guide mit einem herzlichen «Marhaba». Später wird er uns sicher mehr Einblicke in die arabische Sprache und Kultur seiner Heimat, die das Jordanische Haschemitische Königreich heisst, geben. Auf einer Stadtrundfahrt durch Amman erhalten wir einen Überblick über die moderne Hauptstadt Jordaniens. Vom Zitadellenhügel geniesst man die Aussicht auf das Römische Theater, die Al-Hussein-Moschee sowie auf grosse Teile der Stadt. In diesem Areal lag Rabba, die Hauptstadt der Ammoniter aus dem Alten Testament. Zur Zeit Jesu nannten die Griechen und Römer die Stadt Philadelphia. Die Stadt war eine der «Zehn Städte» im und aus dem Neuen Testament bekannten Dekapolis-Bund. Anschliessend haben wir Zeit, die Altstadt von Amman auf eigene Faust zu erkunden. Gemeinsames Abendessen im schönen Restaurant Tawahin Al Hawa.

2. Tag | Donnerstag | 21. April 2022
Jabbok - Gerasa - Gadara

Den heutigen Tag widmen wir dem nordwestlichen Teil Jordaniens, dem biblischen Gilead. Nördlich von Amman halten wir an einem Aussichtspunkt auf den Fluss Jabbok. An diesem Fluss kämpfte Jakob mit dem Engel Gottes, der ihm seinen neuen Namen gab, Israel. Anhand der biblischen Geschichte werden wir versuchen, die Furt, Sukkoth und Pnuel zu lokalisieren. Ebenfalls werden wir die Grenzen der Stammesgebiete aufzeichnen. Die kurze Weiterfahrt bringt uns nach Gerasa, das auch «Pompeji des Ostens» genannt wird. Gerasa war eine der prachtvollsten Städte der Dekapolis. Vor Ort sehen wir beeindruckende Überreste aus unterschiedlichen Epochen. Gegen Mittag erreichen wir Gadara (ohne Ausgrabungen). Von hier aus reicht der Blick weit bis zum See Genezareth. Anschliessend fahren wir ins Jordantal hinunter. Rückfahrt nach Amman.

3. Tag | Freitag | 22. April 2022
Amman - Berg Nebo - Madaba - Totes Meer

Wir verlassen die Metropole Amman und fahren auf den Berg Nebo. Wir blicken in Richtung Westen und haben denselben imposanten Ausblick, den Moses auf das Verheissene Land hatte. An einem wunderschönen Aussichtspunkt nehmen wir uns auch hier, wie so oft, Zeit, um die Bibel zu uns reden zu lassen. Unweit liegt Madaba. Die Eroberung von Madaba durch Israels König Omri ist ausserbiblisch in der Mescha-Inschrift verewigt. Jesaja trauerte über die prophezeite Zerstörung der Stadt. In der St.-Georgs-Kirche sehen wir das berühmte Mosaik des Heiligen Landes aus byzantinischer Zeit. Das Mosaik ist nicht nur schön anzuschauen, es liefert auch wertvolle historische und geografische Erkenntnisse. Dann erreichen wir das Tote Meer. Check-in im Hotel und freier Nachmittag zum Baden und relaxen.

4. Tag | Samstag | 23. April 2022
Wadi Mujib - Shobak - Wadi Musa

Kurze Fahrt zum niedrigst gelegenen Naturreservat der Welt, dem Wadi Al Mujib. Wenn es die Nationalparkbehörde aufgrund der Wetterlage erlaubt, werden wir das Naturreservat bei einer Wanderung erkunden. Wir laufen über den Ibex Trail durch trockene Wadis parallel zum Toten Meer und haben immer wieder spektakuläre Ausblicke auf die riesige, in der Sonne glitzernde Wasseroberfläche (3,5 Std., leicht bis mittelschwer). Von Mitte April bis Ende Oktober ist meist der Siq Trail geöffnet (abhängig vom Wasserstand). Dann begeben wir uns alternativ auf abenteuerliche Pfade durch den mal schmalen, mal weiten Canyon, dessen Farbenspiel der hoch aufragenden Felsen uns auf jedem Meter beeindruckt (3,5 Std., mittelschwer bis schwer). Ausgestattet mit Schwimmwesten waten wir durch den Fluss, bis zu einem etwa 30 Meterhohen Wasserfall! Dieses Canyoning ist nicht nur etwas für Wasserratten! (Falls es die Parkbehörde nicht erlaubt, unternehmen wir eine schöne Wanderung im Biosphärenreservat von Dana)

Am frühen Nachmittag erreichen wir mit dem Reisecar Shobak. Diese eindrückliche Festung gibt einen Einblick ins Kreuzritter-Zeitalter, als Teile des heutigen Jordanien Bestandteil des Königreich zu Jerusalem gewesen sind. Weiterfahrt nach Wadi Musa, Zimmerbezug und Abendessen.

5. Tag | Sonntag | 24. April 2022
Petra - das achte Weltwunder…

… so wird Petra, das einstige Zentrum des Nabatäer-Volkes bezeichnet - und das zu Recht! Wir starten unsere Entdeckungstour mit einem Spaziergang durch die einzigartige Felsenschlucht «Siq», die uns zum Schatzhaus «Khazne Al-Firaun» führt. Unvergesslich ist der erste Blick, wenn sich das in den Sandstein eingemeisselte Schatzhaus vor uns auftut. Wir spazieren weiter bis zum sogenannten «Äusseren Siq», flanieren auf dem «Cardo Maximus» bis zum römischen Theater und weiter zu den monumentalen Königsgräbern. Ganzer Tag in Petra. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Wadi Musa.

6. Tag | Montag | 25. April 2022
Wadi Musa - Wadi Rum

Eine knapp zweistündige Fahrt bringt uns an diesem Morgen zum Wadi Rum. Am Rande des Nationalparks steht das Beduinen-Camp, das für heute Nacht unsere Bleibe sein wird. Hier stehen uns feste Beduinenzelte mit einfachen Betten und Gemeinschaftsduschen zur Verfügung. Lawrence von Arabien hätte sich hier bestimmt auch wohlgefühlt: Die Annehmlichkeiten der Zivilisation geniessen, aber dennoch eine grandiose Wüstenatmosphäre erleben! Komme erst einmal an - Lust auf einen Pfefferminztee? Dann gehen wir auf Entdeckungstour: Am Nachmittag erleben wir auf einer etwa vierstündigen Jeep-Safari die grandiose Wüsten- und Gebirgslandschaft des Wadi Rum - unendlich wirkende Sandflächen, dazwischen die wundervollen, bizarren Felsformationen wie die Felsenbrücke Jebel Burdah, eine fast schon unwirklich scheinende Kulisse! Während der Jeep-Safari halten wir bei einem Zelt einer Beduinenfamilie, die uns zu einer Tasse tiefschwarzen Beduinen-Kaffees einlädt. Am Abend sitzen wir gemütlich zusammen und geniessen die Beduinen-Küche im Camp unter dem fantastischen Sternenmeer Jordaniens! Übernachtung Mutlak Camp.

7. Tag | Dienstag | 26. April 2022
Traumwelten zu Fuss - Aqaba

Am Morgen stehen wir früh auf und wandern nach dem Frühstück mit unserem Reiseleiter zwei bis drei Stunden durch das Wadi und erleben die unglaublich schöne Landschaft im Licht der Morgensonne. Ein Kameltrekking ist optional möglich. Nach dem Mittagessen im Camp steigen wir in unseren Charterbus, unser Ziel ist Aqaba am Roten Meer, das wir am frühen Abend erreichen. Der Reiseleiter verrät euch gern, wo ihr heute Abend fangfrischen Fisch essen könnt.

8. Tag | Mittwoch | 27. April 2022
Heimreise

Heute endet unsere Reise. Wir fahren durch die Wüste zurück nach Amman und treten unseren Rückflug nach Zürich an.

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Unterkunft gem. Ausschreibung

  • Doppelzimmer
    2090 Fr.
  • Einzelzimmer
    2430 Fr.

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Trinkgeld
    50 Fr.

Preise pro Person

  • Doppelzimmer CHF 2'090.-
  • Einzelzimmerzuschlag CHF 340.-

Preisbasis 30 Reiseteilnehmer. Zuschlag bei 20-29 Teilnehmern CHF 100.-.

Nicht Inbegriffen

  • Trinkgelder (CHF 50.- | werden mit der Rechnung eingezogen)
  • Fakultative Ausflüge
  • Reiseversicherung (Annullierungskosten- und SOS-Schutz)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten

Reisebegleitung

  • Silas Wohler

Pastor der FEG Dietlikon und Dozent am ISTL Zürich, begleitet dich als ausgebildeter Theologe mitsamt seinem Bibelwissen quer durch das Heilige Land und sorgt für erfrischende Inputs und gute Gemeinschaft in der Gruppe - Let the adventure begin!

Inklusivleistungen

  • Linienflüge mit Austrian Airlines via Wien inkl. 23 kg Freigepäck
  • Alle Flugnebenkosten (zurzeit CHF 390.-)
  • Übernachtungen in guten Hotels der Mittelklasse
  • Halbpension auf der gesamten Reise
  • Visagebühren Jordanien
  • Rundreise inkl. Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Reisebegleitung durch Silas Wohler
  • Lokale deutschsprechende Reiseleitung
  • Abendessen in einem der Top-Restaurant in Amman
  • Reiseunterlagen inkl. Reiseführer pro gebuchtes Zimmer

Specials

  • Erfrischende Inputs und gute Gemeinschaft
  • Übernachtung in einem Wüstencamp
  • Petra - das 8. Weltwunder