Merkblatt für Kleinbusse

Gültig für 9-Plätzer

  • Führerschein
    Der Fahrer muss im Besitz eines gültigen Führerausweises der Kategorie B für Personenwagen sein.

Gültig für 14- bis 17-Plätzer

  • Führerschein
    Der Fahrer muss im Besitz eines gültigen Führerausweises (nur Führerschein im Kreditkartenformat) der Kategorie B und D1 für Personenwagen sein.
  • Fahrerkarte
    Bei Fahrten ins Ausland sowie im gewerblichen Verkehr ist eine Fahrerkarte für den digitalen Fahrtenschreiber Vorschrift.
  • Fähigkeitsausweis
    Für Fahrten mit Kleinbussen mit mehr als 9 Sitzplätzen inkl. Fahrer (Kat. D1 oder höher) ist im Personenverkehr der Fähigkeitsausweis erforderlich (Schüler-, Behinderten- und Arbeitertransporte). Infos und Ausnahmen unter: www.cambus.ch/de/grundlagen

Was ist eine Fahrerkarte für den digitalen Fahrtenschreiber?

Alle Fahrzeuge ab Erstinverkehrsetzung Jahrgang 2006 und mit mehr als 9 Sitzplätzen inkl. Fahrer brauchen einen digitalen Fahrtenschreiber, um Fahrerdaten über Lenk-, Arbeits- und Ruhezeiten personalisiert erfassen zu können. Die Fahrerkarte muss eingesetzt werden für

  • a. den gewerbsmässigen Personentransport.
  • b. den grenzüberschreitenden Personentransport.

Weitere Details und Bestellungsformular zur Fahrerkarte unter: www.dfs.astra.admin.ch.

Was ist ein Fähigkeitsausweis?

Kurz zusammengefasst: Seit dem 1. September 2013 müssen Fahrer der Kat. D und D1 für Fahrzeuge mit mehr als 9 Sitzplätzen inkl. Fahrer für die gewerbsmässige Beförderung eine Weiterbildung (innerhalb von jeweils 5 Jahren 35 Stunden) ausweisen. Dieser Fähigkeitsausweis bestätigt die Absolvierung dieser Kurse.